AGB für Designer

AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen für Designer auf Mania.Design

 

A. Allgemeines

  1. Inhalt

In diesen allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) werden die Rechte und Pflichten des Designers bei der Nutzung der von der fruittune GmbH für den Designer bereitgestellten Dienste auf der Social Commerce Plattform Mania.Design bestimmt.

Diese AGB beinhalten die geltenden Regeln von Mania.Design für folgende Dienste: Hochgeladene Designs im Designer-Account und Betreiben des Onlineshops auf Mania.Design.

Wenn der Designer die Dienste von Mania.Design nutzen möchte, muss er diesen AGB zustimmen.

 

  1. Notwendige Begriffe dieser AGB
Verwendete Begriffe Begriffserklärung

 

Produkte Produkte sind Produkte, die von Mania.Design an Dritte angeboten werden.
Designs Designs sind von Designern visuell dargestellte Designs.
Onlineshop Auf Mania.Design kann der Designer seinen eigenen Online-Shop führen. In diesem werden seine Designs auf Produkten zum Kauf angeboten. Diese Produkte können mithilfe des Design-Konfigurator durch den Kunden individualisiert werden.
Design-Konfigurator Der Design-Konfigurator ermöglicht Kunden die individuelle Gestaltung von Produkten auf Mania.Design durch Text und einfachen Mustern.
Beschreibung Die Beschreibung ist die Beschreibung eines einzelnen hochgeladenen Designs.
Designer-Account Der Designer-Account ist das Konto des Designers, in dem der Designer seine hochgeladenen Designs und seinen Onlineshop verwaltet.
Guthaben Das Guthaben des Designers ist im Designer-Account ersichtlich nach erfolgreichen Verkäufen.
Erfolgreicher Verkauf Für einen erfolgreichen Verkauf erhält der Designer eine Vergütung. Diese ist als Guthaben in dem Designer-Account ersichtlich und kann dort ausgezahlt werden.
Erfolgreich ist ein Verkauf, wenn ein wirksamer Vertrag über den Kauf eines Produktes zustande kommt, der Kunde den Kaufpreis bezahlt hat und innerhalb von 14 Tagen keine Rückbuchung erfolgt ist. Zudem muss das Produkt an den Kunden versandt worden sein und die Bestellung nicht storniert.

 

  1. Registrierung als Designer auf Mania.Design

3.1 Für die Registrierung auf Mania.Design sendet der Designer das vollständig ausgefüllte Registrierungsformular über die Webseite von Mania.Design. Dabei stimmt der Designer den AGB zu. Nach der erfolgreichen Registrierung hat der Designer Zugang zu seinem Designer-Account. In diesem kann er seine Designs hochladen.

3.2 Bevor der Designer seine Daten für die Registrierung bei Mania.Design absendet, hat er die Daten nochmals auf Richtigkeit zu überprüfen.
Mania.Design ist im Falle des Verdachts auf die Angabe falscher Daten berechtigt, Zahlungen bis zur Klärung zurück zu behalten.
Mania.Design ist bei Notwendigkeit dazu berechtigt, hinterlegte Daten des Designers zu veröffentlichen (z.B. für das Impressum des Onlineshops des Designers).

3.3 Der Designer verpflichtet sich, seine Daten vollständig und korrekt anzugeben. Der Designer hat die Daten, insbesondere personenbezogene Daten, Daten zur Auszahlung des Guthabens und bzgl. seiner E-Mail-Adresse aktuell zu halten.

 

  1. Tätigkeitsbereich von Mania.Design und dem Designer

4.1 Mania.Design stellt die Social Commerce Plattform bereit und übernimmt die Tätigkeitsbereiche hinsichtlich sämtlicher Kundenbeziehungen (Kundenservice, Bestellannahme, Produktion, Lieferung). Damit ist Mania.Design berechtigt, Kundenbestellungen abzulehnen, die organisatorisch und technisch nicht umsetzbar sind. Mania.Design kann auch Bestellungen ablehnen, die gegen gesetzliche Vorschriften oder der Rechte Dritter verstoßen.
Für einen ungehinderten Bestellprozess übernimmt Mania.Design die vollständige Kundenkommunikation.

4.2 Der Designer fokussiert sich auf seine hochgeladenen Designs und die Produkte in seinem Onlineshop. Um eine höhere Reichweite und Umsätze zu erreichen kann der Designer seinen Onlineshop zusätzliche bewerben.

 

  1. Designer-Account auf Mania.Design

5.1 Mania.Design speichert die vom Designer eingegebenen Daten und die Inhalte des Onlineshops auf Mania.Design. Über den Designer-Account kann der Designer jederzeit seine gespeicherten Daten einsehen.

5.2 Im Designer-Account findet der Designer im Bereich „Statistik / Berichte“ eine Übersicht seines Guthabens für erfolgreiche Verkäufe.

5.3 Der Designer geht mit seinen Zugangsdaten (E-Mail-Adresse und Passwort) für seinen Designer-Account sorgsam und vertraulich um. Er hat diese Daten so aufzubewahren, dass Dritten keine Kenntnisnahme ermöglicht wird. Sollte die Vermutung nahe liegen, dass Dritte Kenntnis von den Zugangsdaten erhalten haben, muss der Designer Mania.Design unverzüglich darüber informieren.

5.4 Mania.Design sendet registrierten Designern in unregelmäßigen Abständen Informationen und Tipps zu seinen hochgeladenen Designs und Onlineshop per E-Mail-Newsletter. Designer können sich jederzeit von diesem Newsletter abmelden. Die Abmeldung vom Newsletter berücksichtigt nicht die Versendung von E-Mails an
Designer, die vertragsrelevante Informationen betreffen.

 

B. Regelungen für hochgeladene Designs

  1. Hochgeladene Designs im Designer-Account

1.1 Der Designer kann mit einem bestehenden Designer-Account Designs hochladen. Die Funktion dafür befindet sich im Designer-Account im Bereich „Designs“ (Funktion: Design hinzufügen).

1.2 Nachdem ein Design hochgeladen wurde, prüft Mania.Design das Design.
Designs mit sensiblen Daten kann Mania.Design nach Ermessen entfernen oder deren Sichtbarkeit einschränken, z.B, wenn die Designs dem Jugendschutz oder anderen Bedürfnissen einer Community dient. Designs mit Inhalten, die illegal, hetzerisch, gewaltverherrlichend oder pornografisch sind, werden von Mania.Design abgelehnt und entfernt.
Mania.Design behält sich vor hochgeladene Designs von der Veröffentlichung auszuschließen, wenn das Designs nicht den Designvorgaben von Mania.Design entspricht. Siehe hier auch unsere Designvorgaben.

1.3 Damit Produkte mit den Designs auf Mania.Design einfach und schnell gefunden werden, sollte der Designer passende Titel, Bezeichnungen, Tags, SEO Meta Keywords und SEO Meta Beschreibungen für seine Designs verwenden.

1.4 Vom Designer bereitgestellte Designs können von Mania.Design über sämtliche Verkaufskanäle verwendet werden. Mania.Design ist allerdings nicht verpflichtet, Designs zu verwenden. Mania.Design ist jederzeit dazu berechtigt, Designs abzulehnen und nicht zu veröffentlichen. Zudem kann Mania.Design die Vermarktung von Designs auf bestimmte Verkaufskanäle beschränken und jederzeit beenden.
Insbesondere gilt dies, wenn feststeht oder der begründete Verdacht entsteht, dass das hochgeladene Design die Rechte Dritter oder Gesetze verletzt. Gleiches gilt für die vom Designer verwendeten Bezeichnungen.

1.5 Die vom Designer hochgeladenen Designs können von Kunden im Design-Konfigurator individualisiert werden, z.B. durch die Ergänzung von Schriftzügen und weiteren Mustern, Logos, Designs oder durch die Veränderung der Form des Designs.

 

C. Produktangebot und Vergütung

  1. Designs im Onlineshop

1.1 Der Designer kann seinen Onlineshop auf Mania.Design führen oder auf einer anderen Webseite als Shop einbetten (Affiliate).

1.2 Der Designer kann seinen Onlineshop auf Mania.Design ab fünf freigegebenen Design Designs führen. Der Onlineshop wird seitens Mania.Design eröffnet. Mania.Design stellt dem Designer Produktbilder für seinen Onlineshop bereit.

1.3 Im Designer-Account kann der Designer mittels verschiedener Funktionen seinen Onlineshop auf Mania.Design gestalten. Nicht zulässig sind Veränderungen an den allgemeinen Geschäftsbedingungen von Mania.Design für Kunden sowie an anderen gesetzlichen Pflichtinformationen.

 

  1. Die Vergütung für Verkäufe im Onlineshop auf Mania.Design

Mania.Design ist jederzeit dazu berechtigt, seine Produktpreise und Preise für die Bearbeitung von Produkten zu ändern. Mania.Design wird in diesen Fällen die Designer innerhalb eines angemessenen Zeitraums im Voraus darüber informieren.

Der Designer hat zwei Möglichkeiten, Geld durch einen erfolgreichen Verkauf in seinem Onlineshop zu verdienen:

  • Verkaufsprovision
  • Affiliateprovision

 

2.1. Verkaufsprovision

Bei einem Verkauf eines Schmuckstückes aus seinem Onlineshop erhält der Designer eine Provision in Höhe von 10% inkl. der Umsatzsteuer.

 

2.2. Affiliate-Provision

Bei einem erfolgreichen Verkauf von Produkten über einen externen des Designers oder internen Shop von Mania.design erhält der Designer für die Vermittlung einen Anteil in Höhe von 10% des von Mania.Design vorgegebenen Bruttopreises des verkauften Produktes („Affiliate-Provision“).

 

2.3. Abrechnung und Auszahlung

2.3.1 Sobald das Guthaben eines Designers mindestens 50,00 EUR beträgt, kann sich der Designer jederzeit sein Guthaben auszahlen lassen.

2.3.2 Die Auszahlung an den Designer erfolgt ausschließlich über PayPal.

 

2.4 Umsatzsteuer

Die Umsatzsteuer auf die Verkaufsprovision wird immer dem Designer mit ausgezahlt, unabhängig davon, ob der Designer umsatzsteuerpflichtig oder umsatzsteuerbefreit ist.

 

D. Weitere vertragliche Regelungen

  1. Einschränkung auf Deutschland

Auf Mania.Design können Designer mit Ansässigkeit in Deutschland Ihre Designs hochladen und verkaufen.
Designer, die außerhalb Deutschlands ansässig sind, können die Dienste von Mania.Design aktuell nicht in Anspruch nehmen.

 

2. Inhalte der Designer und Nutzung der Dienste von Mania.Design

2.1 Inhalte gehören dem Designer, die er mithilfe der Dienste von Mania.Design veröffentlicht hat.

Zu den Inhalten gehören:

  • Die hochgeladenen Designs
  • Die Bezeichnungen der Designs
  • Weitere Inhalte des Shops wie z.B. Logo und Abbildungen

2.2 Der Designer ist für seine Inhalte verantwortlich. Aus diesem Grund gewährleistet und verpflichtet sich der Designer, sich gegenüber Mania.Design und seinen verbundenen Unternehmen, gesetzlichen Vertretern, Angestellten und Erfüllungsgehilfen (gemeinsam „Berechtigte“), dass

  • seine Inhalte
  • die Webseiten, auf denen der Designer Shops oder individualisierte Produkte einbindet,
  • seine Werbemaßnahmen für seine Inhalte, individualisierten Produkte und Shops sowie
  • seine sonstige Nutzung der Dienste von Mania.Designnicht gegen Gesetze und Rechte Dritter (insb. Urheber-, Persönlichkeits-, Marken- und sonstige Leistungsschutzrechte) verstoßen. Falls gegen den Designer entsprechende Ansprüche geltend gemacht werden, hat der Designer unverzüglich Mania.Design darüber zu informieren.

2.3 Sollte Mania.Design den begründeten Verdacht haben, dass Gesetze oder Rechte Dritter durch das Verhalten des Designers verletzt werden, kann Mania.Design insbesondere folgende Maßnahmen ergreifen:

  • Zurückhaltung der Auszahlung des Guthabens bis zur endgültigen Klärung der Auseinandersetzung
  • die Veröffentlichung der Inhalte des Designers unverzüglich zu unterbinden
  • von Dritten angeforderte Informationen zu den Inhalten des Designers zur Verfügung stellen (dies umfasst auch Informationen zu Herkunft, Produktion, Verkauf und Vertrieb der Inhalte des Designers).

2.4 Bei Verletzung der vorstehenden Pflichten können die Berechtigten von dem Designer Ersatz des hieraus entstehenden Schadens und Freistellung von sämtlichen Ansprüchen Dritter verlangen.

 

3. Vermarktung

Mania.Design ist berechtigt, die Inhalte des Designers zu verwenden und den Designer als Referenz zu nennen. Es besteht allerdings keine Pflicht der Nennung des Designers.

 

4. Haftungsbeschränkung

4.1 Bei einfacher Fahrlässigkeit haftet Mania.Design (und dessen gesetzliche Vertreter, Mitarbeiter und Erfüllungsgehilfen) gegenüber dem Designer nur für Schäden

  • aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit oder
  • aus der Verletzung einer wesentlichen Vertragspflicht (Verpflichtung, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrags überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Designer regelmäßig vertraut und vertrauen darf); in diesem Fall ist Haftung von Mania.Design  jedoch auf den Ersatz des vorhersehbaren, typischerweise eintretenden Schadens begrenzt.

4.2 Allerdings gilt die vorstehende Haftungsbegrenzung nicht, soweit Mania.Design gegenüber dem Designer

  • einen Mangel arglistig verschweigt,
  • eine Garantie für die Beschaffenheit einer Ware übernommen hat oder
  • aufgrund einer gesetzlichen Regelung verschuldensunabhängig verantwortlich ist.

 

5. Vertragslaufzeit

Der Vertrag zwischen Mania.design und dem Designer wird auf unbestimmte Zeit geschlossen und kann von beiden Seiten jederzeit in Textform gekündigt werden. Einer Kündigung steht es gleich, wenn der Designer sein Designer-Account schließt. Nach einer Kündigung wird dem Designer ein noch vorhandenes Guthaben seinem Designer-Account gutgeschrieben.

 

Schlussbestimmungen

  1. Aufrechnungs- oder Zurückbehaltungsrechte stehen dem Designer nur insoweit zu, als sein Anspruch rechtskräftig festgestellt oder unbestritten ist. Darüber hinaus darf der Designer ein Zurückbehaltungsrecht nur ausüben, wenn sein Anspruch auf diesem Vertrag beruht. Mängel- bzw. Gewährleistungsansprüche des Designers bleiben in jedem Fall unberührt.
  2. Den Vertrag und den Designer-Account kann der Designer nicht auf andere Personen übertragen. Gleiches gilt für die Ansprüche des Designers aus dem Vertrag mit Mania.Design.
  3. Zu diesen AGB abweichende, entgegenstehende oder ergänzende Vertragsregelungen von dem Designer (zum Beispiel, eigene Allgemeine Geschäftsbedingungen von dem Designer) finden keine Anwendung.
  4. Soweit die Änderung des Vertrages für den Designer zumutbar ist, ist Mania.Design berechtigt, den Vertrag zu ändern, wenn
  • sich rechtliche, behördliche, wirtschaftliche oder technische Rahmenbedingungen, die dem Vertrag zu Grund liegen, ändern, oder
  • neue Funktionen der Dienste von Mania.Design eingeführt oder bestehende Funktionen der Dienste angepasst werden.
  • Eine Änderung ist zumutbar, soweit durch diese das vertragliche Gleichgewicht nicht erheblich gestört wird und sich keine erhebliche Einschränkung der von dem Designer genutzten Dienste ergibt.
  1. Möchte Mania.Design den Vertrag in den genannten Fällen ändern, wird Mania.Design den Designer hierüber spätestens drei Wochen vor dem geplanten Wirksamwerden der Vertragsänderung informieren und ihm die Geltung des neuen Vertrages anbieten. Wenn der Designer der Geltung des neuen Vertrages nicht innerhalb von drei Wochen nach Zugang des Angebots von Mania.Design durch Erklärung an Mania.Design in Textform widerspricht, gelten die Änderungen mit Fristablauf als von dem Designer angenommen. Sollte der Designer der Geltung des neuen Vertrages form- und fristgerecht widersprechen, wird der Vertrag ohne Änderung fortgesetzt. Allerdings behält sich Mania.Design in diesem Fall vor, den Vertrag mit dem Designer zu kündigen, um eine einheitliche Behandlung aller Designer zu gewährleisten. Zu Beginn der dreiwöchigen Widerspruchsfrist wird Mania.Design den Designer noch einmal über sein Widerspruchsrecht, die Möglichkeiten zur Erklärung des Widerspruchs und die vorgesehene Bedeutung seines Verhaltens informieren.
  2. Der Vertrag mit dem Designer unterliegt dem Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des internationalen Einheitsrechts, insbesondere des UN-Kaufrechts, sowie des Kollisionsrechts.
  3. Für den Fall, dass es zwischen Mania.Design und dem Designer zu Streitigkeiten aus dem Vertrag kommen sollte, ist der Sitz von Mania.Design Gerichtsstand, wenn
  • Der Designer Kaufmann im Sinne des deutschen Handelsgesetzbuchs ist
  • Der Designer über keinen allgemeinen Gerichtsstand in Deutschland verfügt
  • Der Designer nach Vertragsschluss seinen Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthaltsort außerhalb von Deutschland verlegt oder
  • Mania.Design der Wohnsitz des Designers oder gewöhnlicher Aufenthaltsort bei Klageerhebung nicht bekannt ist.
  1. Sollten eine oder mehrere Bestimmungen in diesen AGB ganz oder teilweise unwirksam oder nichtig sein oder werden, oder diese AGB eine Lücke enthalten, so bleibt die Wirksamkeit des Vertrages im Übrigen hiervon unberührt.

 

Stand: 03. April 2019